EngineSens Logo frame
Union Jack
9001_Logo small

EngineSens Motorsensor GmbH

Mannheimer Str. 44 b

E-Mail  info@motorsensor.de

D-68519 Viernheim  

Tel. +49 (0)6204/986 08 23

Fax +49 (0)6204/986 08 25

Sensing the future

Aus unserem Produktprogramm:

Temperaturfühler, Differenzdrucksensoren für Partikelfilter, Luftmassenmesser, Stickoxidsensoren sowie Beratung und Seminare zu Themen der Abgassensorik und Abgasnachbehandlung.

Produktbroschüre

Broschuerentitel_small

PDF  3 MB

Zum Laden bitte anklicken

Willkommen in unserer Fertigung!

Begleiten Sie uns auf einem kleinen Rundgang durch unsere Manufaktur für Temperatur- und Luftgütesensoren.

Nach der Eingangskontrolle sämtlicher Zulieferteile wie Kabel, Messwiderstände, Drehteile, etc. erfolgt die Bearbeitung. Zunächst werden die Kabel abgelängt und entmantelt.

Kabelstripper

Kabelstripper

Montagegalgen
Kabelkonfektion

Zur Kabelkonfektion gehört die Montage sämtlicher Steckverbinder, Einzeladerdichtungen, etc.

Bei der Montage und Bearbeitung von Schrumpfschläuchen ist der “Montagegalgen” hilfreich.

Montageplatz

An diesem Montageplatz werden Transmitterplatinen verlötet, Funktionstests durchgeführt und Teile zusammengefügt. Selbstverständlich arbeiten wir mit bleifreiem Lot.

Drehbank für Kleinserien und Muster

Diese Drehbank dient der Herstellung von Gehäusen für Prototypen und kleine Serien. Wir verarbeiten überwiegend Edelstähle 1.4571, 1.4301 aber auch Messing und Kunststoff. Für größere Serien kaufen wir Drehteile bei qualifizierten Lieferanten zu.

Verbindungstechnik Crimpautomat

Nachdem das Innenleben des Sensors in das Gehäuse eingefügt wurde, erfolgt die elektrische Verbindung mit der Anschlussleitung. Hier ist Crimpen eine bewährte Methode.

Nach und während der Fertigung wird immer wieder gemessen, um jeden Fehler in einem frühen Stadium erkennen zu können und um sofort Abhilfe zu schaffen. Dennoch ist eine Vielzahl an Endkontrollen unumgänglich.

Funktionstest
Masskontrolle

elektrischer Funktionstest: Hier wird die einwandfreie Zustand der “Hot Junction” eines Thermoelementes überprüft.

Kritische Zeichnungsmaße werden einer gewissenhaften Überprüfung unterzogen.

Isolationstest

Mit einem Isolationstest wird sichergestellt, daß das Gehäuse keinerlei Kontakt mit dem Sensorinnenleben hat. Normalerweise wird dieser Test bei Umgebungstemperatur durchgeführt.

Messbad

Bei Einzelabnahmen, Im Laufe der Erprobung und auf Sonderwunsch werden die Fühler bei definierten Temperaturen durchgemessen und die Ergebnisse dokumentiert.

Unser Kalibrierthermostat kann von -30°C bis maximal 230°C eingesetzt werden. Hiermit werden auch Messungen für Werksprüfzeugnisse durchgeführt.

So, nun sind wir am Ende unserer kleinen virtuellen Führung angelangt und bedanken uns für Interesse. Selbstverständlich beantworten wir gerne Ihre Fragen.